Beitragsseiten

Projektidee

Im Landkreis Tübingen sollen regelmäßig Teenie- und Jugenddiscos für jüngere Jugendliche nach einem einheitlichen Konzept durchgeführt werden. Bei dem von Fachkräften aus der Offenen Jugendarbeit (Jugendhäuser) zusammen mit der Jugendförderung des Landkreises Tübingen entwickelten Konzepts stehen Beteiligungsmöglichkeiten und Mitmachangebote, Alkoholmissbrauchsprävention und Jugendschutz im Mittelpunkt. Die Grundidee ist es, Jugendlichen im Landkreis Tübingen regelmäßig stattfindende Angebote zu machen, bei denen das Tanzen und die Unterhaltung durch ein Rahmenprogramm begleitet werden. Ziel ist es unter anderem auch, bereits den jüngeren Jugendlichen durch verschiedene Aktivitäten und Aufklärung deutlich zu machen, dass nicht der Alkoholkonsum im öffentlichen (Party)Raum, sondern „Spaß ohne Alkohol und Drogen" durch gemeinsames Tun und kreativer Gestaltung erreicht werden kann.

Die Projektidee richtet sich neben der Jugendarbeit auch an deren KooperationspartnerInnen wie Vereine, Schulen und auch Initiativen. Die Konzeptidee sieht vor, den Interessierten eine Leitfaden an die Hand zu geben, mit denen sie ihre Veranstaltung zu einer "T-Dance" Veranstaltung machen können, und dabei sowohl fachliche, als auch finanzielle Unterstützung erhalten können. Weitere Infos bei "Wie werde ich T-Dance-Party".

Wer kann T-Dance-Veranstalter werden?

Eine T-Dance-Veranstaltung können alle Anbieter von Jugendarbeit veranstalten. Wichtig ist es die Grundsätze hinsichtlich Organisation, Jugendschutz und Prävention einzuhalten.

Hier die wichtigesten Punkte:

  • Jugendliche haben die Möglichkeit sich bei der Organisation und Durchführung zu beteiligen (Partizipation)
  • Es gibt neben dem klassischen Discoangebot, freizeitpädagogische Angebote in Form von workshops und Animation auf der Tanzfläche (Rahmenprogramm)
  • Es gibt auf T-Dance-Veranstaltungen keinen Alkohol (Jugendschutz)
  • Es gibt nur one-way-tickets, wer die Veranstaltung verlässt wird ggf. nochmal angesprochen (erzieherischer Jugendschutz)
  • U14-Jährige verlassen die Veranstaltung um 21 Uhr (Jugendschutz)
  • Es werden Präventionsangebote ins Programm eingebunden (Prävention)
  • die trink:bar ist Teil der Veranstaltung
  • Alle Grundsätze zur Konzeption, die eingehalten werden müssen sind in der Konzeption (pdf).

Einen Antrag auf Anerkennung als T-Dance-Veranstaltung gibt es unter Downloads.

weitere Infos: Konzeption (pdf) | Antrag auf Anerkennung (pdf) | Programmpool | Grundsätze zur Prävention (pdf)

 

 

Partypass

Für alle unter 18-Jährigen gibt es jetzt den Partypass auch im Landkreis Tübingen. Der Partypass ist ein Ausweis, der anstatt des Personalausweises bei Veranstaltungen abgegeben werden kann.

mehr Infos zum PartyPass

Qualipass

Der Qualipass dokumentiert lebenslanges Lernen, Praxiserfahrungen und Kompetenzgewinne.



Infos zum Qualipass

T-Dance

Die Teeniedisco im Landkreis Tübingen
Ab Herbst 2013 werden regelmäßige Teenie- und Jugenddiscos veranstaltet. Eingeladen sind alle Jugendliche ab 10 Jahren.

mehr Infos zu T-Dance